zur Startseite

Physikalisches Praktikum I

Allgemeines

Das Physikalische Praktikum I findet in Form von Blockpraktika (in den Semesterferien, wahlweise vor- oder nachmittags) und während der Vorlesungszeit (Semesterpraktikum, ein Nachmittag pro Woche) statt. Bitte entnehmen Sie dem Praktikumsplan, in welchem Zeitraum für Ihre Fachrichtung die Teilnahme am Praktikum vorgesehen ist.

Anmeldung
Für die Teilnahme am Praktikum ist grundsätzlich eine online-Anmeldung innerhalb der angegebenen Fristen erforderlich. Sie erhalten bei der Anmeldung ein persönliches Passwort, mit dem Sie Ihre individuelle Versuchseinteilung online abfragen und bestätigen müssen. Erst danach sind Sie verbindlich ins Praktikum aufgenommen. Bei Problemen (z.B. Passwort vergessen) finden Sie Hilfe bei den Hinweisen zu online-Funktionen.

Der Zugang zur online-Anmeldung ist kennwortgeschützt, die Zugangsdaten werden in den Experimentalphysik-Vorlesungen bekanntgegeben und hängen vor dem Praktikumsbüro aus.

Die Anmeldung zu einem zurückliegenden Praktikumskurs, an dem Sie aber nicht teilgenommen haben oder den Sie ohne Anerkennung von Versuchen abbrechen mussten, verliert ihre Gültigkeit; Sie müssen sich erneut anmelden. Waren Sie bereits Teilnehmer eines Kurses und müssen noch einzelne Versuche nachholen, ist keine online-Anmeldung erforderlich. Bitte kommen Sie in diesem Fall in die Sprechstunde.

Zulassungsvoraussetzungen
Falls in Ihrem Studiengang eine Zulassungsklausur (Experimentalphysik) vorgesehen ist, müssen Sie sich in der Regel bereits vor der Klausur zum Praktikum anmelden. Die Aufnahme ins Praktikum erfolgt dann in diesem Fall nur nach bestandener Klausur.

Praktikumspartner/in
Das Praktikum wird in Gruppen zu zweit durchgeführt, einen Wunschpartner derselben Fachrichtung und einen Wunschtermin können Sie bei der Anmeldung angeben. Von jedem Teilnehmer muss jedoch eine eigene Anmeldung eingehen!

Vorbereitung zur Versuchsdurchführung
Lesen Sie bitte zur Vorbereitung die Hinweise zum experimentellen Arbeiten, zur Erstellung eines Versuchsprotokolls und zu den Messunsicherheiten. Anleitungen zu den einzelnen Versuchen stehen als pdf-Dateien bereit, die "Spielregeln" sind in der Praktikumsordnung festgehalten.

Anerkennung von universitätsexternen Praktika
Gleiche oder gleichwertige abgeschlossene Praktika anderer Universitäten oder Fachhochschulen können nach Vorlage der Abschlussnachweise vollständig oder zum Teil anerkannt werden. Bitte wenden Sie sich gegebenenfalls in den dafür eingerichteten Sprechzeiten an die Praktikumsleitung.

Adresse des Praktikums:

Physikgebäude (NWZ II)
Pfaffenwaldring 57, 1. OG
Leitungszimmer: 1.151
Lageplan der Versuchräume

Praktikumsleiter: Dr. Arthur Grupp